Einwandbehandlung im Zeichen des veränderten Marktes –
Jetzt zum Workshop am 28.02. anmelden!

Pressebereich

Willkommen im Pressebereich von onOffice. Hier stellen wir Ihnen alle relevanten Informationen und Medien für Ihre Berichterstattung bereit:

Sollten Sie weitere Fragen haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Pressekontakt

Julia Mannheims

Julia Mannheims

Pressemitteilungen

Aachen, 30.  Januar 2023

Der internationale Spezialist für Immobiliensoftware onOffice GmbH hat seit dem 12. Januar 2023 eine neue, erweiterte Geschäftsführung. Marius Siegmund und Janosch Reuschenbach arbeiten ab sofort mit dem Gründer und Eigentümer Stefan Mantl in der Geschäftsführung. Marius Siegmund wird dabei den Posten als COO besetzen und Janosch Reuschenbach die Stelle des CTO.

„Durch das starke Wachstum von onOffice war es ein notwendiger und auch logischer Schritt, die Geschäftsführung zu erweitern. Wir planen, uns zukünftig breiter aufzustellen und weiter zu wachsen, um unseren Kunden, den Immobilienmaklern, den besten Service bieten zu können”, erläutert Stefan Mantl.

So ist es nur schlüssig, dass die Stellen an die beiden langjährigen Mitarbeiter Janosch Reuschenbach und Marius Siegmund vergeben werden. Durch die Ernennung der Geschäftsführung sollen sich schnellere Kommunikationswege, der Ausbau der Software onOffice enterprise und ein noch professionellerer Kundenservice ergeben. Sowohl Janosch Reuschenbach, als auch Marius Siegmund waren bereits seit einiger Zeit als Prokuristen für die onOffice GmbH tätig.

Janosch Reuschenbach arbeitet seit 2006 bei der onOffice GmbH und hat die Entwicklungsabteilung von Anfang an unterstützt und erfolgreich aufgebaut. Nach vielen Jahren als IT-Leiter ist er nun als CTO für die technologischen Fragen innerhalb von onOffice verantwortlich. Dies beinhaltet die komplette IT & Entwicklung in den Bereichen Softwareentwicklung, Datenmigration, Administration, Produktmanagement, Web und Online Marketing.

Marius Siegmund arbeitet seit 2007 bei dem Unternehmen für Immobiliensoftware und ist ein Experte für die Immobilienbranche. Zahlreiche Maklerunternehmen wurden von ihm zu onOffice enterprise beraten. Angefangen als Praktikant, hat er bei onOffice die Karriereleiter erklommen. Zuletzt als Leiter des Sales-Bereichs ist ihm das operative Geschäft mehr als bekannt, so dass er die Stellung als COO mit Freude antritt. Er verantwortet damit das komplette Kundenmanagement und die Kommunikation des Vertriebs, Supports und Marketings.

Gemeinsam kümmern sich die beiden auch um das Projekt- und Prozesscontrolling, den Datenschutz, das Sekretariat, die Buchhaltung und die Personalabteilung.

Über onOffice

Das Familienunternehmen onOffice wurde 2001 als Einzelunternehmen gegründet. Es ist zu 100 Prozent eigenfinanziert und wächst kontinuierlich aus eigener Kraft. Mittlerweile profitieren über 35.000 Anwender vom Experten der online-basierten Immobiliensoftware onOffice enterprise. Mit rund 350 Mitarbeitern und Inhaber Stefan Mantl überzeugt das onOffice-Team mit seinem fundierten Know-how neben Immobilienmaklern, auch Banken, Makler-Netzwerke sowie Fertighaushersteller. Der zweite Geschäftsbereich umfasst die Konzeption und Realisierung von Makler-Homepages. Neben der Umsetzung von komplexen Internetauftritten inklusive umfangreicher maklerspezifischer Funktionen werden von den erfahrenen Webdesignern auch mobile Seiten für Smartphones und Tablets realisiert.
www.onOffice.com

Rückfragen

Julia Mannheims
onOffice GmbH
Charlottenburger Allee 5
52068 Aachen
Tel. +49 (0)241 44 686-207
Mobil. +49 (0)174 1968394
j.mannheims@onoffice.de

Aachen, 13. Dezember 2022

Der Softwarehersteller onOffice ist schon seit vielen Jahren darauf bedacht, eine vernünftige und sichere Serverstruktur zu besitzen, die für eine qualitative Performance sorgt. Auch in 2022 wurden wieder neue Maßnahmen getroffen, um die Qualität aufrechtzuerhalten und noch weiter zu verbessern.

Allein in diesem Jahr wurden bereits ca. 1,5 Millionen Euro in die IT-Infrastruktur investiert – ca. 1 Millionen davon in zusätzliche Hardware. Mit dieser Summe wird dafür gesorgt, dass Server auf dem neuesten Stand sind und einwandfrei laufen. Dabei ist zu betonen, dass die genutzten Serversysteme schon lange redundant sind. Anwender erhalten dadurch eine möglichst reibungslose Performance ihrer Softwarelösung. Die Ausfallsicherheit wurde bereits über die letzten Jahre gesteigert – es wurden jedes Jahr messbar weniger Ausfälle und Probleme im Betrieb der Plattform registriert. Der Rückgang ist kein Zufall, sondern wurde durch klare Prozesse zur Nachbearbeitung von Problemen und daraus resultierende, gezielte Verbesserungen der gesamten Infrastruktur erreicht. Gleichzeitig wurden die Netzwerkkapazitäten erhöht und das Netzwerk redundant aufgebaut, was zu einer besseren Performance in Hochlastzeiten führt und die Plattform auch gegen Ausfälle von Netzwerkkomponenten absichert.

Zusätzliche Investitionen wurden nicht nur in Hardware, sondern auch in gutes Personal getätigt. Ein Team von sieben Administratoren und Softwareentwicklern arbeitet Vollzeit nur am Betrieb und dem Ausbau der Serverinfrastruktur. Nachdem in den letzten 3-4 Jahren der Fokus darauf lag, den Funktionsumfang voll auszubauen und neue Module zu schaffen (dazu zählten Faktura, das Web-Exposé, der Marketplace, der Anfragenmanager und noch vieles mehr), wird bereits seit 2021 mehr Zeit in die Wartung und Pflege der bestehenden Module investiert – dazu gehören auch die Stabilität, Performance und Skalierbarkeit. So konnte die Anzahl von Problemmeldungen der onOffice Kunden um ca. 30 % reduziert werden.

Seit 2022 wird der Fokus fast vollständig auf Usability, Performance, Sicherheit und Internationalisierung gelegt. Im ersten Schritt wird Anfang 2023 ein Update der Benutzeroberfläche veröffentlicht. Folgen soll die neue E-Mail-Verwaltung, deren Entwicklung sich schon im fortgeschrittenen Bereich befindet. Im Hintergrund laufen zudem einige Optimierungen im Bereich der eingesetzten Technologie. Dazu zählt das Virtualisierungssystem: die onOffice Plattform wird in Zukunft auf Openstack basieren, einer Cloud-Computing-Architektur die ursprünglich von Rackspace und der NASA entwickelt wurde und mittlerweile weltweit von vielen Plattformen als Basis eingesetzt und weiterentwickelt wird. Das ausgereifte CRM-System soll noch anwenderfreundlicher werden: Die bestehenden Funktionen sollen von den Anwendern noch besser und effizienter genutzt werden können. Dies erreicht onOffice durch verbesserte Performance, eine bessere UX und innovative Benutzeroberflächen.

Insgesamt investiert das Unternehmen stetig in seine Server, Sicherheit und Performance, um allen Anwendern – ob Kunden, Kooperationspartnern oder auch den eigenen Mitarbeitenden – eine einfache und benutzerfreundliche Nutzung der Software zu ermöglichen. Dabei spielt auch die Preisstabilität eine große Rolle: Die diesjährigen Investitionen konnten dank des kontinuierlichen Kundenwachstums getätigt und die Leistungen verbessert werden, ohne die Preise der eigenen Dienste zu steigern.

Über onOffice

Das Familienunternehmen onOffice wurde 2001 als Einzelunternehmen gegründet. Es ist zu 100 Prozent eigenfinanziert und wächst kontinuierlich aus eigener Kraft. Mittlerweile profitieren über 35.000 Anwender von Experten der online-basierten Immobiliensoftware onOffice enterprise. Mit über 350 Mitarbeitern und Eigentümer Stefan Mantl überzeugt das onOffice-Team mit seinem fundierten Know-how neben Immobilienmaklern, auch Banken, Makler-Netzwerke sowie Fertighaushersteller. Der zweite Geschäftsbereich umfasst die Konzeption und Realisierung von Makler-Homepages. Neben der Umsetzung von komplexen Internetauftritten inklusive umfangreicher maklerspezifischer Funktionen werden von den erfahrenen Webdesignern auch mobile Seiten für Smartphones und Tablets realisiert.
www.onOffice.com

Rückfragen

Julia Mannheims
onOffice GmbH
Charlottenburger Allee 5
52068 Aachen
Tel. +49 (0)241 44 686-207
Mobil. +49 (0)174 1968394
j.mannheims@onoffice.de

Aachen, 7. November 2022

Als digitaler Makler nah am Mensch: Unter diesem Motto findet am 10. November 2022 eine Onlinekonferenz der onOffice GmbH mit einigen Speakern aus der Immobilienbranche statt. Von 10:00–17:30 Uhr werden den Teilnehmern Vorträge und Diskussionsrunden geboten.

Das Programm der web.Con beinhaltet die aktuellen Geschehnisse auf dem Immobilienmarkt. Der Markt ist im Wandel, es herrschen allgemein turbulente Zeiten und Immobilienmakler müssen sich dem Ganzen anpassen. Der Fokus liegt wieder mehr auf der persönlichen Beziehung – unterstützt durch Digitalisierung. Um das richtige Mischverhältnis zu erhalten, bedarf es einiger Änderungen des eigenen Immobilienbüros.

Die onOffice web.Con zeigt allerlei direkt umsetzbare Impulse von wichtigen Institutionen der Immobilienbranche. Als Speaker werden Caroline Kailuweit, Karsten Stickel und Marius Siegmund von der onOffice GmbH, Matilda Zöller von der Interhyp Gruppe, Jan Thiel und Felix Stichert von PropNow, Gabriele Hofmann von Century21, Peter Dondorf und Rolf Heinrichs für ina24.de, Jannik Otto von Bots4you und Lars Loppe von der MaklerWerft anwesend sein. Abschließend findet eine Podiumsdiskussion zur aktuellen Marktlage mit langjährig erfahrenen Immobilienunternehmern statt. Auf dem Podium sind: Peter Schürrer, Schürrer & Fleischer Immobilien, Johannes Möllerherm, Möllerherm Immobilien, Dagmar Böcker-Schüttken, Böcker Wohnimmobilien und Andreas Gnielka, Grossmann & Berger GmbH.

Der gesamte Erlös der onOffice web.Con wird der Aachener Tafel gespendet. Alle Teilnehmer erhalten zusätzlich eine MaBV-Stunde für die Fortbildungspflicht. Bei Teilnahme am Social-Media-Gewinnspiel lockt ein Wochenende im historischen Aachen, gepaart mit business-beats-Tickets, dem branchenbekannten Maklerevent der onOffice GmbH.

Weitere Informationen zum Programm, Preis und der Anmeldung sind auf onoffice.com/webcon zu finden.

Über onOffice

Das Familienunternehmen onOffice wurde 2001 als Einzelunternehmen gegründet. Es ist zu 100 Prozent eigenfinanziert und wächst kontinuierlich aus eigener Kraft. Mittlerweile profitieren über 35.000 Anwender von Experten der online-basierten Immobiliensoftware onOffice enterprise. Mit über 350 Mitarbeitern und Eigentümer Stefan Mantl überzeugt das onOffice-Team mit seinem fundierten Know-how neben Immobilienmaklern, auch Banken, Makler-Netzwerke sowie Fertighaushersteller. Der zweite Geschäftsbereich umfasst die Konzeption und Realisierung von Makler-Homepages. Neben der Umsetzung von komplexen Internetauftritten inklusive umfangreicher maklerspezifischer Funktionen werden von den erfahrenen Webdesignern auch mobile Seiten für Smartphones und Tablets realisiert.
www.onOffice.com

Rückfragen

Julia Mannheims
onOffice GmbH
Charlottenburger Allee 5
52068 Aachen
Tel. +49 (0)241 44 686-207
Mobil. +49 (0)174 1968394
j.mannheims@onoffice.de

Aachen/Frankfurt am Main, 22. September 2022

Kurz gefasst:

  • Zusatzvereinbarung zwischen den Unternehmen beinhaltet Neuentwicklung digitaler Module und Applikationen in der Maklersoftware, um administrative Aufgaben und Prozesse entlang der Wertschöpfungskette der Immobilienvermittlung effizienter, transparenter und schneller zu gestalten.
  • VON POLL IMMOBILIEN entwickelt eine eigene digitale All-in-One-Plattform rund um die Immobilie, um Anforderungen der Käufer, Verkäufer und Eigentümer auf höchstem Niveau zu bedienen.
  • Durch die erweiterte Partnerschaft mit onOffice werden viele Teile der Maklerprozesse automatisiert, wodurch für die Makler weniger administrative Aufgaben anfallen und sie mehr Zeit für das Wesentliche, also eine qualitativ hochwertige Kundenberatung, haben.

VON POLL IMMOBILIEN verstärkt Digitalisierung und intensiviert Zusammenarbeit mit onOffice

In Anlehnung an die strategischen Ziele innerhalb der Digitaloffensive bei VON POLL IMMOBILIEN (www.von-poll.com) intensiviert das renommierte Maklerhaus seine Zusammenarbeit mit onOffice (www.onoffice.com), dem CRM-Software-Anbieter zur Verwaltung von Immobilien. Die Unternehmen streben im Rahmen einer Zusatzvereinbarung neue digitale Funktionen in der Maklersoftware an, um Services und Prozesse in der Immobilienvermittlung effizienter, transparenter und schneller zu gestalten. Neben den zahlreichen digitalen Initiativen zahlt auch das neueste Projekt auf das Ziel ein, dass sich VON POLL IMMOBILIEN zu einem der führenden tech-enabled Broker im Premiumsegment Europas entwickelt.

„Wir schaffen für unsere Kunden eine eigene digitale All-in-One-Plattform rund um die Immobilie. Auf diesem VON POLL IMMOBILIEN Kundenportal können wir in direkter Verzahnung mit den Immobilienexperten die Anforderungen der Käufer, Verkäufer und Eigentümer bedienen“, sagt Wolfram Gast, Chief Digital Officer bei VON POLL IMMOBILIEN. Und weiter: „Außerdem modularisieren und automatisieren wir unsere internen Prozesse für eine höhere Servicequalität, Schnelligkeit und Skalierbarkeit. Ziel ist es, dass für unsere Makler weniger administrative Aufgaben anfallen und sie mehr Zeit für das Wesentliche haben, also eine qualitativ hochwertige Kundenberatung. Die Intensivierung der Zusammenarbeit mit onOffice ist daher ein logischer Schritt innerhalb unserer Digitalstrategie.“

Marius Siegmund, Director Customer Management Departments bei onOffice, ergänzt: „Mit onOffice enterprise lassen sich interne Prozesse, Projekte und Aufgaben digital abbilden, so dass Immobilienmakler effizienter, zeitsparender und erfolgreicher arbeiten können. Gerade große Netzwerke wie VON POLL IMMOBILIEN haben besondere Anforderungen und Wünsche, die mit onOffice enterprise optimal umgesetzt werden können. Dabei stehen wir stets bei Fragen mit persönlichen Ansprechpartnern zur Seite.“

Die richtigen Anforderungen an eine Maklersoftware als wesentliches Tool entlang der gesamten Wertschöpfungskette bei der Immobilienvermittlung und die strategisch passenden Technologiepartner sind bei der Weiterentwicklung entscheidend. Mit onOffice hat VON POLL IMOBILIEN seit 2012 einen langjährigen Partner an der Seite und bereits in enger Zusammenarbeit die Produktentwicklung der Maklersoftware vorangetrieben. Somit ist sichergestellt, dass die strategischen Anforderungen seitens VON POLL IMMOBILIEN an digitale Optimierung und Automatisierung von Geschäftsprozessen garantiert sind. Auch mit Blick auf die nahtlose API-basierte Verzahnung der digitalen All-in-One-Plattform mit der Maklersoftware können entlang der Customer Journey neue Kundenerlebnisse mit echtem Mehrwert geschaffen werden.

„Neben zahlreichen Eigenentwicklungen setzen wir bewusst auf externe Kompetenzen spezialisierter PropTechs und Technologiepartner für unsere Prozesse. Mit onOffice haben wir einen Partner gefunden, mit dem wir einerseits die Maklerprozesse deutlich smarter aufbauen, viele Teile der Abläufe automatisieren und dadurch deutlich an Qualität und Servicegeschwindigkeit zulegen können“, erklärt Wolfram Gast von VON POLL IMMOBILIEN. Und weiter: „Ein Beispiel ist der Anfragenmanager, der die automatisierte Beantwortung von Exposé-Anfragen zukünftig erlaubt und somit Kaufinteressenten innerhalb weniger Minuten das Immobilien-Exposé sowie den Zugang zu unserem interaktiven Online-Exposé bereitstellt. Somit können sich Kunden nahtlos und ohne Zeitverlust innerhalb weniger Minuten ein umfassendes Bild zur Wunschimmobilie machen und dann besser entscheiden, ob eine Besichtigung lohnt.“

Darüber hinaus werden durch die Zusatzvereinbarung mit onOffice viele weitere Prozesse automatisiert: von Status-Updates zum Vermarktungsstand und Übersichten zur Nachfrageentwicklung der eigenen Immobilie bis hin zu Zinsentwicklungen für Käufer und vieles mehr. Durch den API-basierten Service, die umfassende Anzahl an Features, die langjährige Branchenerfahrung und die Möglichkeit, die Unternehmensstruktur mit über 350 Standorten in Gruppen und Regionen abzubilden, hebt sich VON POLL IMMOBILIEN weiter von seinen Mitbewerbern ab.

Über onOffice

Das Familienunternehmen onOffice wurde 2001 als Einzelunternehmen gegründet. Es ist zu 100 Prozent eigenfinanziert und wächst kontinuierlich aus eigener Kraft. Mittlerweile profitieren über 35.000 Anwender vom Experten der online-basierten Immobiliensoftware onOffice enterprise. Mit über 350 Mitarbeitern und Inhaber Stefan Mantl überzeugt das onOffice Team mit seinem fundierten Know-how neben Immobilienmaklern, auch Banken, Makler-Netzwerke sowie Fertighaushersteller. Der zweite Geschäftsbereich umfasst die Konzeption und Realisierung von Makler-Homepages. Neben der Umsetzung von komplexen Internetauftritten inklusive umfangreicher maklerspezifischer Funktionen werden von den erfahrenen Webdesignern auch mobile Seiten für Smartphones und Tablets realisiert.
www.onOffice.com

Über von Poll Immobilien GmbH

Die von Poll Immobilien GmbH (www.von-poll.com) hat ihren Hauptsitz in Frankfurt am Main. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der Vermittlung von wertbeständigen Immobilien in bevorzugten Wohn- und Geschäftslagen. Geschäftsführende Gesellschafter sind Daniel Ritter und Sassan Hilgendorf. Zur Geschäftsleitung zählen Beata von Poll, Eva Neumann-Catanzaro, Tommas Kaplan, Dirk Dosch und Wolfram Gast. Mit mehr als 350 Shops und über 1.500 Kollegen ist VON POLL IMMOBILIEN, wozu auch die Sparten VON POLL COMMERCIAL, VON POLL REAL ESTATE sowie VON POLL FINANCE gehören, in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Spanien, Portugal, Ungarn, Italien, den Niederlanden, Frankreich und Luxemburg vertreten und damit eines der größten Maklerunternehmen Europas. Der Capital Makler-Kompass zeichnete VON POLL IMMOBILIEN im Oktoberheft 2021 erneut mit Bestnoten aus.

Rückfragen

Julia Mannheims
onOffice GmbH
Charlottenburger Allee 5
52068 Aachen
Tel. +49 (0)241 44 686-207
Mobil. +49 (0)174 1968394
j.mannheims@onoffice.de

Aachen, 12. September 2022

Gemeinsam mit PriceHubble und InnoBrain startet onOffice ab dem 10. Oktober 2022 die nächste Roadshow.

Drei Unternehmen, ein interessantes Tagesprogramm und zum Abschluss ein Weber-Grillkurs: Unter diesen Aspekten veranstaltet onOffice die nächste Roadshow. Schon in den Vorjahren war die Tour, die regelmäßig mit gemeinsamen Kooperationspartnern umgesetzt wird, gut und gerne besucht.

Dieses Jahr wird es noch umfangreicher: Während der onOffice Roadshow werden nicht nur verschiedene Städte in ganz Deutschland besucht, sondern auch jeweils ein Stop in Italien, Österreich und der Schweiz eingelegt. In Deutschland werden onOffice, InnoBrain und PriceHubble in Remscheid, Berlin, Hamburg und München Halt machen.

Die Roadshow wird vom 10.10.2022–26.10.2022 stattfinden.

Inhalte der onOffice Roadshow sind verschiedene Vorträge der einzelnen Unternehmen zu aktuellen Themen aus der Immobilienbranche. Es werden neue Produkte, Features und Tipps & Tricks für Immobilienmakler vorgestellt. Als Speaker werden Marius Siegmund, Director Customer Management Departments und Karsten Stickel, Department Manager Online Marketing von onOffice, Christian Crain von PriceHubble und Florian Imgrund von Innobrain auf der Bühne stehen.

Als besonderes Highlight wird im Anschluss an das Tagesprogramm ein Weber Grillkurs mit allen Teilnehmenden veranstaltet. Der Grillkurs beinhaltet 5 Gänge und ist sowohl für Anfänger, als auch für affine Griller ein interessantes und kulinarisches Highlight.

Die Teilnehmerzahl für die einzelnen Stationen der onOffice Roadshow ist stark begrenzt. Wer Interesse an der Teilnahme hat, kann sich ab sofort über www.onoffice.com/roadshow für die einzelnen Termine der onOffice Roadshow anmelden.

Über onOffice

Das Familienunternehmen onOffice wurde 2001 als Einzelunternehmen gegründet. Es ist zu 100 Prozent eigenfinanziert und wächst kontinuierlich aus eigener Kraft. Mittlerweile profitieren über 30.000 Anwender von Experten der online-basierten Immobiliensoftware onOffice enterprise. Mit über 250 Mitarbeitern und Eigentümer Stefan Mantl überzeugt das onOffice-Team mit seinem fundierten Know-how neben Immobilienmaklern, auch Banken, Makler-Netzwerke sowie Fertighaushersteller. Der zweite Geschäftsbereich umfasst die Konzeption und Realisierung von Makler-Homepages. Neben der Umsetzung von komplexen Internetauftritten inklusive umfangreicher maklerspezifischer Funktionen werden von den erfahrenen Webdesignern auch mobile Seiten für Smartphones und Tablets realisiert.
www.onOffice.com

Rückfragen

Julia Mannheims
onOffice GmbH
Charlottenburger Allee 5
52068 Aachen
Tel. +49 (0)241 44 686-207
Mobil. +49 (0)174 1968394
j.mannheims@onoffice.de

Wien/Aachen, 22. August 2022

Die am österreichischen Markt erfolgreiche EHL Gewerbeimmobilien GmbH hat sich für die Nutzung von onOffice entschieden. Seit Mitte Mai ist die Makler-Software nach einer Implementationsphase im Einsatz. Im Gewerbeimmobilienbereich ist die Zusammenarbeit unterschiedlicher Immobilienberater und -vermittler häufiger als in anderen Assetklassen. Daher ist der Austausch relevanter Daten durch die Benutzung der gleichen Software unkomplizierter und effizienter, erklärt Stefan Wernhart, Geschäftsführer der EHL Gewerbeimmobilien GmbH: „Die reibungslose Zusammenarbeit mit anderen Marktteilnehmenden ist uns wichtig, sowohl menschlich als auch technologisch, um unsere KundInnen bestmöglich zu servicieren. Mit der Umstellung auf die neue Software haben wir für zweiteres eine sehr gute Basis, mit unseren herausragenden Mitarbeitenden stellen wir unsere fachliche Expertise und die Qualität unserer Dienstleistung sicher.“

Stefan Mantl, Inhaber und Geschäftsführer von onOffice, ergänzt: „Wir sind überzeugt, dass wir ein Produkt haben, dass allen Maklern die Zusammenarbeit, die Automatisierung und sogar die Fortbildung erleichtert. onOffice hilft dabei, das tägliche Maklergeschäft zu verbessern und zu optimieren.“

Über EHL Gewerbeimmobilien GmbH

Die EHL Gewerbeimmobilien GmbH vermietete 2021 Büros mit mehr als 41.000 m² sowie Einzelhandelsflächen und ist damit eines der führenden österreichischen Maklerunternehmen im Bereich gewerblich genutzter Immobilien.

EHL Immobilien ist einer der führenden Immobiliendienstleister Österreichs und auf Gewerbe-, Investment-, und Wohnimmobilien spezialisiert. Das Spektrum reicht von Immobilienvermittlung über Immobilienbewertung, Liegenschaftsverwaltung, Baumanagement, Asset- und Center Management, Portfolio Management bis zu Market Research und Investmentberatung. Die exklusive Partnerschaft mit dem globalen Immobiliendienstleister BNP Paribas Real Estate sichert der EHL-Gruppe ein globales Netzwerk und Markt Know-how in 32 Ländern.

www.ehl.at

Über onOffice

Das Familienunternehmen onOffice wurde 2001 als Einzelunternehmen gegründet. Es ist zu 100 Prozent eigenfinanziert und wächst kontinuierlich aus eigener Kraft. Mittlerweile profitieren über 35.000 Anwender von Experten der online-basierten Immobiliensoftware onOffice enterprise. Mit über 350 Mitarbeitern und Eigentümer Stefan Mantl überzeugt das onOffice-Team mit seinem fundierten Know-how neben Immobilienmaklern, auch Banken, Makler-Netzwerke sowie Fertighaushersteller. Der zweite Geschäftsbereich umfasst die Konzeption und Realisierung von Makler-Homepages. Neben der Umsetzung von komplexen Internetauftritten inklusive umfangreicher maklerspezifischer Funktionen werden von den erfahrenen Webdesignern auch mobile Seiten für Smartphones und Tablets realisiert.
www.onOffice.com

Rückfragen

Julia Mannheims
onOffice GmbH
Charlottenburger Allee 5
52068 Aachen
Tel. +49 (0)241 44 686-207
Mobil. +49 (0)174 1968394
j.mannheims@onoffice.de

Aachen, 24. Mai 2022

Die onOffice GmbH hat ihre Maklersoftware um eine vollständige Fakturierung erweitert. Seit dem 3. Mai 2022 können Immobilienmakler, die mit dem System von onOffice arbeiten, ihre gesamte Rechnungsstellung sowie das Belegwesen mit der Maklersoftware abbilden. Damit profiliert sich das Aachener IT-Unternehmen gegenüber seinen Mitbewerbern in der Branche als All-in-one-Lösung.

Immobilienmakler pflegen mit der Software onOffice enterprise alle Daten, die für die Vermarktung von Immobilien und die Rechnungsstellung relevant sind. Eine Funktion speziell für die Fakturierung zu integrieren, war für das Unternehmen der folgerichtige Schritt. Die Daten werden zentral in der Software für die Rechnungsstellung ausgewertet; ein separates System für die Abrechnung und die doppelte Datenpflege sind nicht mehr nötig.

Die neue Lösung bietet Maklern eine Übersicht, welche Forderungen zu welcher Immobilie offen, bezahlt oder überfällig sind. Rechnungen lassen sich leicht erstellen und bei Bedarf automatisiert versenden. Die Dokumentation entspricht den Anforderungen der Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form (GoBD).

„Das neue ‚Faktura ist voll individualisierbar und eignet sich daher für Maklerbüros jeder Größe. Sowohl Netzwerke, große Unternehmen als auch Einzelmakler profitieren gleichermaßen von der Digitalisierung des Rechnungswesens“, so Stefan Mantl, Inhaber der onOffice GmbH.

Während eines Aktionszeitraumes vom 3. Mai bis zum 31. August 2022 soll die Funktion für alle Bestandskunden von onOffice kostenfrei verfügbar sein. Anschließend ist Faktura fester Bestandteil der Software-Version onOffice enterprise pro.

Über onOffice

Das Familienunternehmen onOffice wurde 2001 als Einzelunternehmen gegründet. Es ist zu 100 Prozent eigenfinanziert und wächst kontinuierlich aus eigener Kraft. Mittlerweile profitieren über 30.000 Anwender vom Experten der online-basierten Immobiliensoftware onOffice enterprise. Mit rund 340 Mitarbeitern und Inhaber Stefan Mantl überzeugt das onOffice-Team mit seinem fundierten Know-how neben Immobilienmaklern, auch Banken, Makler-Netzwerke sowie Fertighaushersteller. Der zweite Geschäftsbereich umfasst die Konzeption und Realisierung von Makler-Homepages. Neben der Umsetzung von komplexen Internetauftritten inklusive umfangreicher maklerspezifischer Funktionen werden von den erfahrenen Webdesignern auch mobile Seiten für Smartphones und Tablets realisiert.

www.onOffice.com

Rückfragen

Julia Mannheims
onOffice GmbH
Charlottenburger Allee 5
52068 Aachen
Tel. +49 (0)241 44 686-207
Mobil. +49 (0)174 1968394
j.mannheims@onoffice.de

Aachen, 25. April 2022

RE/MAX Germany hat einen Zukunftsschritt Richtung Digitalisierung gesetzt. onOffice spielt dabei im Hintergrund eine wichtige Rolle. Das erfolgreiche Maklernetzwerk hat die onOffice Lösung in allen Büros Deutschlands zum Einsatz gebracht und nutzt Synergien wie ein internes MLS. Darüber hinaus wurde ein deutschlandweites Schulungssystem mit Zertifizierung erarbeitet, die IT-Infrastruktur angepasst und ein außergewöhnlicher Webauftritt unter dem Brand RE/MAX Germany gestaltet. So nutzt RE/MAX Germany die Vorteile des Digitalen und verbindet sie mit seinem starken Netzwerk, wodurch ein unschlagbarer Wettbewerbsvorteil geschaffen wird.

Die Zusammenführung der einzelnen RE/MAX-Regionen Deutschlands im Jahr 2018 spiegelt sich in der einheitlichen Verwendung einer Maklersoftware. Vor rund eineinhalb Jahren wurde dann ein Rahmenvertrag mit onOffice geschlossen. Nun können alle Franchisepartner und Maklerbüros die Software mit zahlreichen Automatisierungsfunktionen, einem umfangreichen CRM und perfekter Integration aller Social Media-Kanäle nutzen. Darüber hinaus wurde von onOffice auch das E-Mail-Hosting übernommen. Die innovative Website, unter dem Brand RE/MAX Germany, die von den Webentwicklern von onOffice erstellt wurde, integriert die Präsentation sämtlicher Büros und deren Angebote und Services.

MLS

Mit dem Rollout von onOffice in allen RE/MAX Deutschland-Büros konnte auch ein eigenes internes MLS (Multi Listing Service) realisiert werden. Die Verbindung von Angebot und Nachfrage innerhalb eines so großen Netzwerks ist ein Alleinstellungsmerkmal von RE/MAX. „Der Netzwerk-Vorteil kann nun weiter ausgebaut und automatisiert werden – etwa, wenn eine Anfrage bei dem einen Makler reinkommt, kann automatisiert nach dem passenden Objekt im gesamten Netzwerk gesucht werden“, erklärt Stefan Mantl, Geschäftsführer und Inhaber von onOffice.

Schulungssystem mit Zertifikat

„Wir wissen, dass man mit onOffice wirklich enorm starke Dinge machen kann – dieses Wissen wollen wir weitergeben“, so Mantl. Daher konzipierte onOffice ein eigenes Schulungssystem für RE/MAX Germany. Die RE/MAX-Netzwerkpartner werden einheitlich geschult, die Möglichkeiten der Software aufgezeigt. Ein Quiz bringt eine spielerische Komponente hinein, an deren Ende es ein Zertifikat gibt, um den einheitlichen Qualitätsstandard im ganzen Land sicherzustellen. „Gleichzeitig nehmen wir das Feedback der Nutzer ernst und passen das Produkt dementsprechend an“, so Mantl.

Über onOffice

Das Familienunternehmen onOffice wurde 2001 als Einzelunternehmen gegründet. Es ist zu 100 Prozent eigenfinanziert und wächst kontinuierlich aus eigener Kraft. Mittlerweile profitieren über 30.000 Anwender vom Experten der online-basierten Immobiliensoftware onOffice enterprise. Mit rund 330 Mitarbeitern und Inhaber Stefan Mantl überzeugt das onOffice Team mit seinem fundierten Know-how neben Immobilienmaklern, auch Banken, Makler-Netzwerke sowie Fertighaushersteller. Der zweite Geschäftsbereich umfasst die Konzeption und Realisierung von Makler-Homepages. Neben der Umsetzung von komplexen Internetauftritten inklusive umfangreicher maklerspezifischer Funktionen werden von den erfahrenen Webdesignern auch mobile Seiten für Smartphones und Tablets realisiert.
www.onOffice.com

Rückfragen

Julia Mannheims
onOffice GmbH
Charlottenburger Allee 5
52068 Aachen
Tel. +49 (0)241 44 686-207
Mobil. +49 (0)174 1968394
j.mannheims@onoffice.de

Aachen, 19. April 2022

Am 29.04.2022 findet zum siebten Mal das Maklerevent „onOffice business-beats“ statt. Rund 400 Immobilienmakler aus ganz Deutschland werden an der Veranstaltung im Liebig Aachen teilnehmen.

Das Programm besteht aus hochkarätigen Vorträgen von Experten aus der Immobilienbranche. Stefan Mantl, CEO der onOffice GmbH, Oliver Helfrich, Vorstand des Bundesverband für die Immobilienwirtschaft, Vanessa Wenk, Inhaberin der Immowenk GmbH, Santino Giese, Automatisierungsexperte von santino-giese.com, Bernd Gregor, Senior Account Manager der onOffice GmbH und Karsten Stickel, Department Manager Online Marketing der onOffice GmbH, sorgen für Einblicke und Optimierungen rund um das tägliche Maklergeschäft.

Als besondere Highlights stehen zwei prominente Gesichter auf der Bühne: Uli Hoeneß und Felix Thönnessen werden das Publikum mit persönlichen Vorträgen begeistern. Felix Thönnessen, bekannt als Coach aus der „Höhle der Löwen“, referiert über das Thema „Erfolgsfaktor Mensch – von erfolgreichen Startups lernen“. Uli Hoeneß sorgt für einen interaktiven Austausch zu wirtschaftlichen und kaufmännischen Themen mit dem Titel „Mehr als nur Fußball“.

Neben spannenden Fachvorträgen zeigen einige Aussteller aus der Immobilienbranche, wie sie durch ihre Produkte und Dienstleistungen das Maklergeschäft erleichtern, verbessern und mitunter revolutionieren. Vertreten sind u. a. Ogulo, Sprengnetter, makler-wissen.de, PriceHubble, InnoBrain, Maklerwerft, Esysync, bvfi, Space Renovator, McGrundriss, Deutsche Immobilienmakler Gesellschaft, Kerberos, PropNow, bots4you, Brownfield, Timum, meinestadt.de und ScaleProp.

Abgerundet wird das Programm mit einer Abendveranstaltung in der Halle 60 – Netzwerken und Spaß sind somit auch garantiert.

Letzte Tickets sind noch über www.business-beats.com und www.xing-events.com/PHLEJCZ.html verfügbar.

Über onOffice

Das Familienunternehmen onOffice wurde 2001 als Einzelunternehmen gegründet. Es ist zu 100 Prozent eigenfinanziert und wächst kontinuierlich aus eigener Kraft. Mittlerweile profitieren über 30.000 Anwender von Experten der online-basierten Immobiliensoftware onOffice enterprise. Mit über 325 Mitarbeitern und Inhaber Stefan Mantl überzeugt das onOffice Team mit seinem fundierten Know-how neben Immobilienmaklern, auch Banken, Makler-Netzwerke sowie Fertighaushersteller. Der zweite Geschäftsbereich umfasst die Konzeption und Realisierung von Makler-Homepages. Neben der Umsetzung von komplexen Internetauftritten inklusive umfangreicher maklerspezifischer Funktionen werden von den erfahrenen Webdesignern auch mobile Seiten für Smartphones und Tablets realisiert.
www.onOffice.com

Rückfragen

Julia Mannheims
onOffice GmbH
Charlottenburger Allee 5
52068 Aachen
Tel. +49 (0)241 44 686-207
Mobil. +49 (0)174 1968394
j.mannheims@onoffice.de

Aachen, 7. Dezember 2021

Eine Schnittstelle zwischen agree21 und onOffice ermöglicht eine automatische Verarbeitung von Tipps.

Die onOffice GmbH bietet für VR-Banken eine direkte Tippgeber-Schnittstelle mit dem Kernbankensystem agree21. Mithilfe dieser Schnittstelle können Bankberater ihre Tipps aus dem Kernbanksystem direkt an onOffice enterprise übermitteln, woraufhin die Daten mit automatischen Prozesse in der Maklersoftware weiterverarbeitet werden können. Die Meldung von Tipps läuft heute in vielen Banken noch vollständig analog, ist daher fehleranfällig und kostet viel Bearbeitungszeit.

Gemeinsam mit der InnoBrain GmbH, Entwickler digitaler Geschäftsmodelle, und dem Rechenzentrumsbetreiber Atruvia AG wurde eine Schnittstelle geschaffen, die die strengen Anforderungen im Bankenwesen erfüllt. Die InnoBrain GmbH (https://www.inno-brain.de/) ist eine Tochter der VR-Bank Würzburg und entwickelt digitale Produkte für VR-Banken. Die Atruvia AG (https://atruvia.de/) betreibt das Rechenzentrum für genossenschaftliche Banken.

Treiber der Innovation war die VR-Bank Würzburg, die von InnoBrain eine ähnliche Schnittstelle eigens für sich hat programmieren lassen. In Zusammenarbeit haben Atruvia, InnoBrain und onOffice die Schnittstelle so angepasst, dass sie nun für alle VR-Banken einsetzbar ist, die onOffice enterprise als Maklersoftware nutzen.

„Die Digitalisierung der Tippmeldung erleichtert den Workflow sowohl bei Banken als auch bei Maklern. Durch die Schnittstelle lassen sich Fehler minimieren und viel Zeit einsparen”, erläutert Stefan Mantl, Inhaber der onOffice GmbH.

Zukünftig soll die Schnittstelle auch bi-direktional funktionieren, um den Bankberater, der den Tipp gegeben hat, Rückmeldung über den Fortschritt der Vermittlung zu geben. Zusätzliche Erweiterungen der Schnittstelle für die Digitalisierung weiterer Prozesse sind in Planung.

Über onOffice

Das Familienunternehmen onOffice wurde 2001 als Einzelunternehmen gegründet. Es ist zu 100 Prozent eigenfinanziert und wächst kontinuierlich aus eigener Kraft. Mittlerweile profitieren über 30.000 Anwender vom Experten der online-basierten Immobiliensoftware onOffice enterprise. Mit über 300 Mitarbeitern und Inhaber Stefan Mantl überzeugt das onOffice Team mit seinem fundierten Know-how neben Immobilienmaklern, auch Banken, Makler-Netzwerke sowie Fertighaushersteller. Der zweite Geschäftsbereich umfasst die Konzeption und Realisierung von Makler-Homepages. Neben der Umsetzung von komplexen Internetauftritten inklusive umfangreicher maklerspezifischer Funktionen werden von den erfahrenen Webdesignern auch mobile Seiten für Smartphones und Tablets realisiert.
www.onOffice.com

Rückfragen

Julia Mannheims
onOffice GmbH
Charlottenburger Allee 5
52068 Aachen
Tel. +49 (0)241 44 686-207
Mobil. +49 (0)174 1968394
j.mannheims@onoffice.de

Aachen, 25. Oktober 2021

Das Softwareunternehmen onOffice veranstaltet zum bereits 7. Mal das Makler-Event „onOffice business-beats“. Am 29.04.2022 wird die ganztägige Veranstaltung im Liebig in Aachen stattfinden.

Die Teilnehmer der onOffice business-beats erwartet ein pralles Tagesprogramm bestehend aus innovationen Vorträgen, lebhaften Diskussionsrunden und praktischen Anwenderberichten. Neben der Showbühne präsentieren sich in einer Messeatmosphäre Anbieter aus der Immobilienbranche zum gemeinsamen Austausch über Produkt- sowie Branchenneuigkeiten. Außerhalb des Rahmenprogramms haben die Teilnehmer genügend Zeit zum Networking mit anderen Immobilienmaklern oder den onOffice Mitarbeitern. Das ganze Event steht unter dem Motto „Noch größer, besser, spannender und innovativer als in den Jahren zuvor“.

„Wir freuen uns, die onOffice business-beats endlich wieder stattfinden zu lassen. Nach den vielen digitalen Veranstaltungen ist es umso schöner, unsere Kunden und Interessenten live und vor Ort zu sehen“, so Stefan Mantl, Inhaber der onOffice GmbH.

Nach dem Tagesprogramm findet in einer weiteren Location, der Halle 60, die After-Show Party statt. Dort wird mit einem entsprechenden Abendprogramm der Tag abgeschlossen.

Tickets sind bereits im Early Bird für 199 Euro erhältlich. Weitere Informationen unter www.business-beats.com.

Über onOffice

Das Familienunternehmen onOffice wurde 2001 als Einzelunternehmen gegründet. Es ist zu 100 Prozent eigenfinanziert und wächst kontinuierlich aus eigener Kraft. Mittlerweile profitieren über 30.000 Anwender von Experten der online-basierten Immobiliensoftware onOffice enterprise. Mit über 250 Mitarbeitern und Eigentümer Stefan Mantl überzeugt das onOffice-Team mit seinem fundierten Know-how neben Immobilienmaklern, auch Banken, Makler-Netzwerke sowie Fertighaushersteller. Der zweite Geschäftsbereich umfasst die Konzeption und Realisierung von Makler-Homepages. Neben der Umsetzung von komplexen Internetauftritten inklusive umfangreicher maklerspezifischer Funktionen werden von den erfahrenen Webdesignern auch mobile Seiten für Smartphones und Tablets realisiert.
www.onOffice.com

Rückfragen

Julia Mannheims
onOffice GmbH
Charlottenburger Allee 5
52068 Aachen
Tel. +49 (0)241 44 686-207
Mobil. +49 (0)174 1968394
j.mannheims@onoffice.de

Aachen, 19. Oktober 2021

Seit Dezember 2020 gilt beim Wohnungskauf in Deutschland eine neue Provisionsregel: Private Käufer müssen nur noch maximal die Hälfte des Maklerhonorars zahlen, die andere Hälfte oder mehr muss der Verkäufer tragen. Die Zufriedenheit mit der neuen Honorarordnung ist hoch – sogar bei den Verkäufern, wie eine aktuelle Umfrage zeigt.

Dass das Modell sowohl bei Käufern als auch bei Verkäufern auf recht hohe Akzeptanz stößt, zeigt eine Umfrage der Maklersoftware onOffice. Am meisten Zustimmung bei den befragten Maklern fanden Aussagen, wonach sich Käufer über die neue Regelung freuen, die Käufer allgemein zufriedener und konkret auch mit der Höhe der Provision zufrieden seien. Negative Einschätzungen (etwa Unzufriedenheit mit der Honorarregelung) werden von den Maklern hingegen kaum wahrgenommen – hier stimmten maximal 6,5 % der Befragten zu.

Überraschung: Verkäufer zufrieden

Nicht ein ganz so bipolares, aber dennoch ein klares Ergebnis, ist bei den Immobilien-Verkäufern zu finden. Sie würden die neue Bezahlung des Maklers ebenso sehr positiv aufnehmen, nur die Höhe der Provision macht nicht alle Verkäufer glücklich (25 % der Makler haben gute Erfahrungen, 21 % der Makler schlechte Erfahrungen gemacht). Knapp 10 % der Befragten gaben das an, dass es viel negatives Feedback von den Abgebern gebe, ebenso viele meinten aber auch, dass die Verkäufer sich besser (!) serviciert fühlten.

15 % bis 20 % Entlastung für Käufer

Ebenso wurde deutlich, dass viele Maklerbüros schon vor dem neuen Gesetz eine so genannte Innenprovision – also einen Teil des Honorars vom Abgeber – verlangten. Somit kam es im Alltag zu keinen wesentlichen Änderungen. Aus mehreren Makler-Angaben lässt sich schließen, dass die Käufer dank des Gesetzes zwischen 15 und 20 Prozent weniger zahlen müssen.

Dennoch berichten einige Makler, dass der Kommunikationsaufwand stieg, das Modell noch nicht jedem klar sei und Erklärungs- bzw. auch Überzeugungsbedarf bestünde.

„Gerechteres Modell“

Das Fazit kann mit der Aussage eines Maklers, die pars pro toto gilt, zusammengefasst werden: „Die Regelung bietet eine klare Aufteilung. Das verstehen alle Beteiligten gut.“ Auch sei sie gerechter, wurde oftmals angemerkt – der Makler vertrete schließlich auch stark die Interessen der Verkäufer, somit sei die Dienstleistung für diesen auch etwas „wert“, und die Käufer sind über die finanzielle Entlastung froh.

onOffice Maklerbefragung 2021

onOffice Maklerbefragung 2021: Käufer

onOffice Maklerbefragung 2021

onOffice Maklerbefragung 2021: Verkäufer

Über onOffice

Das Familienunternehmen onOffice wurde 2001 als Einzelunternehmen gegründet. Es ist zu 100 Prozent eigenfinanziert und wächst kontinuierlich aus eigener Kraft. Mittlerweile profitieren über 30.000 Anwender von Experten der online-basierten Immobiliensoftware onOffice enterprise. Mit über 250 Mitarbeitern und Eigentümer Stefan Mantl überzeugt das onOffice-Team mit seinem fundierten Know-how neben Immobilienmaklern, auch Banken, Makler-Netzwerke sowie Fertighaushersteller. Der zweite Geschäftsbereich umfasst die Konzeption und Realisierung von Makler-Homepages. Neben der Umsetzung von komplexen Internetauftritten inklusive umfangreicher maklerspezifischer Funktionen werden von den erfahrenen Webdesignern auch mobile Seiten für Smartphones und Tablets realisiert.
www.onOffice.com

Rückfragen

Julia Mannheims
onOffice GmbH
Charlottenburger Allee 5
52068 Aachen
Tel. +49 (0)241 44 686-207
Mobil. +49 (0)174 1968394
j.mannheims@onoffice.de

Aachen, 18. August 2021

Der mittlerweile siebte europäische Standort von onOffice wurde im Juli in Zagreb, Kroatien eröffnet. Er ist ein weiterer Schritt in der Internationalisierungs-Strategie.

Das IT-Unternehmen onOffice mit seinem Hauptstandort in Aachen hat einen weiteren Firmensitz in Kroatien gegründet. Bisher ist die Softwarefirma in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Slowenien, Italien und – ebenso seit heuer – Spanien vertreten. onOffice ist auf starkem Wachstumskurs: Das eigenfinanzierte und inhabergeführte Familienunternehmen mit rund 300 Mitarbeitenden setzt nicht nur auf internationalen Zuwachs, sondern stellt auch regelmäßig neue Mitarbeitende ein. Allein im Jahr 2021 zählt das Unternehmen bereits 60 neue Teammitglieder. Dabei greift der Mechanismus einer positiven Spirale: Durch die Internationalisierung wächst die Kundenzahl des Unternehmens immer weiter an und um diese Nachfrage abzudecken, wird weiter in Personal investiert.

Der kroatische Immobilienmarkt

Mit dem neu gegründeten Büro soll nun auch der kroatische Immobilienmarkt beliefert werden.
„Durch die Gründung von mehreren, europäischen Standorten sind wir unseren Kunden, den Immobilienmaklern, Banken und weiteren Immobilienunternehmen, noch näher. In Deutschland sind wir den meisten Immobilienmaklern ein Begriff. Dieser Erfolg soll sich auch international bewähren“, erläutert Stefan Mantl, Inhaber von onOffice.

Über onOffice

Das Familienunternehmen onOffice wurde 2001 als Einzelunternehmen gegründet. Es ist zu 100 Prozent eigenfinanziert und wächst kontinuierlich aus eigener Kraft. Mittlerweile profitieren über 30.000 Anwender von Experten der online-basierten Immobiliensoftware onOffice enterprise. Mit über 250 Mitarbeitern und Eigentümer Stefan Mantl überzeugt das onOffice-Team mit seinem fundierten Know-how neben Immobilienmaklern, auch Banken, Makler-Netzwerke sowie Fertighaushersteller. Der zweite Geschäftsbereich umfasst die Konzeption und Realisierung von Makler-Homepages. Neben der Umsetzung von komplexen Internetauftritten inklusive umfangreicher maklerspezifischer Funktionen werden von den erfahrenen Webdesignern auch mobile Seiten für Smartphones und Tablets realisiert.
www.onOffice.com

Rückfragen

Julia Mannheims
onOffice GmbH
Charlottenburger Allee 5
52068 Aachen
Tel. +49 (0)241 44 686-207
Mobil. +49 (0)174 1968394
j.mannheims@onoffice.de

Wien, 23. Februar 2021

onOffice ist Partner des österreichischen B2B-Marktplatzes für Immobilienmakler geworden. Der Marktplatz ist ein Projekt des Fachverbandes der Immobilien- und Vermögenstreuhänder, des ÖVI und Immobilienring. Über diese Plattform können MaklerInnen ihre Objekte noch umfassender mit anderen MaklerInnen teilen bzw. auf diese zugreifen. „Wir freuen uns als neuer Partner helfen zu können, diese Vision umzusetzen. Es entspricht voll und ganz unserer Philosophie, die Immobilienvermarktung effizienter zu machen und den Nutzen für die Makler und deren Kunden zu steigern“, erklärt Stefan Mantl, Eigentümer von onOffice. An der technologischen Umsetzung wird aktuell gearbeitet. Für den neuen Marktplatz gibt es klare Regeln, etwa, wann ein Objekt in das System eingespeist werden muss, wie Vormerkkunden bedient werden können etc. In welchem Verhältnis die Provision für ein Objekt geteilt wird, bestimmt der Makler, der das Objekt einspeist. Somit erweitert sich die Möglichkeit über das onOffice-eigene MLS hinaus mit anderen Maklern und Netzwerken zusammen zu arbeiten und Objekte schneller und besser zu vermitteln.

„Die Zusammenarbeit der Makler untereinander ist hierfür ein entscheidender Punkt. Wer mehr Objekte mit viel weniger Aufwand vermittelt, profitiert auch bei geteilten Provisionen, das wissen wir aus anderen Märkten“, so Stefan Mantl, Eigentümer von onOffice.

Effizienzbooster Automatisierung

Hinzu kommt die Möglichkeit mit onOffice viele Prozesse in der Vermarktung einfach zu automatisieren – von der Bewertung über die Terminvergabe für Besichtigungen bis hin zu 360°-Rundgängen. Dies ist mitunter auch mit dem im September dieses Jahres vorgestellten onOffice Marketplace (eine automatisierte Integration von PropTechs und andere Dienstleistern) möglich, der nicht mit dem neuen Kooperationspartner, dem „B2B-Marktplatz für Immobilienmakler“ zu verwechseln ist.

Über onOffice

Das Familienunternehmen onOffice wurde 2001 als Einzelunternehmen gegründet. Es ist zu 100 Prozent eigenfinanziert und wächst kontinuierlich aus eigener Kraft. Mittlerweile profitieren über 30.000 Anwender von Experten der online-basierten Immobiliensoftware onOffice enterprise. Mit rund 250 Mitarbeitern und Eigentümer Stefan Mantl überzeugt das onOffice-Team mit seinem fundierten Know-how neben Immobilienmaklern, auch Banken, Makler-Netzwerke sowie Fertighaushersteller. Der zweite Geschäftsbereich umfasst die Konzeption und Realisierung von Makler-Homepages. Neben der Umsetzung von komplexen Internetauftritten inklusive umfangreicher maklerspezifischer Funktionen werden von den erfahrenen Webdesignern auch mobile Seiten für Smartphones und Tablets realisiert.
www.onOffice.com

Rückfragen

Julia Mannheims
onOffice GmbH
Charlottenburger Allee 5
52068 Aachen
Tel. +49 (0)241 44 686-207
Mobil. +49 (0)174 1968394
j.mannheims@onoffice.de

Aachen, 27.  Januar 2021

Das letzte Jahr hatte alle im Griff. Viele Veränderungen, Fortschritte in der Digitalisierung und neue Versuche, sich das Leben zu Hause so angenehm wie möglich zu gestalten. Das Softwareunternehmen onOffice blickt auf ein ereignisreiches, aber dennoch starkes Jahr 2020 zurück.

Digitale Veranstaltungen für Immobilienmakler

Viele Immobilienmakler mussten in der Krise neue Wege gehen. onOffice, Anbieter für Immobiliensoftware, gab dabei wichtige Impulse und Lösungen. So wurden zahlreiche neue digitale Veranstaltungen auf die Beine gestellt: Angefangen von einem Proptech-Gipfel, über virtuelle Diskussionsrunden, die immo.Talks sowie mehrstündige Webkonferenzen zu verschiedenen Maklerthemen, die web.Cons. Alles sicher von zu Hause aus und dennoch mit viel Mehrwert für die Makler.

Doch nicht nur das: Mit dem ersten onOffice Cyber Monday wurde ein Programm auf die Beine gestellt, bei dem der Softwarehersteller einen Tag lang verschiedene Rabatte auf beliebte Module und Produkte gewährt hat, begleitet von einer ganztägigen Produktpräsentation via Google Meet.

Mantl lobt Unternehmensentwicklung

Inhaber Stefan Mantl beschreibt das Jahr 2020 als Umbruchsjahr. Es sei trotz Corona möglich gewesen, viele neue Mitarbeiter ins Unternehmen zu integrieren. 50 neue Kollegen und Kolleginnen wurden eingestellt, also etwa 1 Mitarbeiter pro Woche. Besonders viele Einstellungen gab es im Support, da man großen Wert auf einen guten Kundenservice legt und diesen weiter ausbauen möchte. Große Entwicklungen verzeichnet auch das Web-Team: Es wurden nicht nur neue SEO-Produkte etabliert, sondern auch ein Großprojekt begonnen, bei dem onOffice einen neuen Webauftritt für ein bekanntes Franchise-Unternehmen erstellt.

Gleich zu Beginn des Jahres wurde mit der Gründung eines italienischen onOffice Standorts in Turin ein weiterer Schritt in Richtung Unternehmensexpansion im Ausland unternommen. Insgesamt sei er mit der Entwicklung des Unternehmens sehr zufrieden. So konnte man fast 1000 neue Maklerunternehmen und 6000 neue Anwender gewinnen.

onOffice als Arbeitgeber

Das Thema „Zuhause arbeiten“ war dieses Jahr sehr präsent. Dank der internen Nutzung der webbasierten Software konnte die Umstellung für die Mitarbeiter schnell und problemlos erfolgen. Inhaber Stefan Mantl ist sehr zufrieden mit der Umsetzung im Unternehmen und sieht an dieser Stelle auch eine zukünftige Veränderung. Die Einarbeitung von neuen Mitarbeitern ist zwar im Homeoffice eine neue Herausforderung, die mit internen Umstellungen aber gut gemeistert wurde. Nicht zuletzt dient auch das Intranet als digitales Info-Portal. Das neue Modul “ReadyToMeet”, mit dem einfach und schnell Videokonferenzen abgehalten werden können, wird von Kunden und Mitarbeitern gleichermaßen gut angenommen und fand großen Anklang.

Gleich zwei Auszeichnungen erhielt onOffice in diesem Jahr als Top-Arbeitgeber Deutschlands. Die New Work SE sowie FOCUS-Business ehrten onOffice für individuelle Entfaltungsmöglichkeiten, Transparenz und Wertschätzung sowie Führungsverhalten und Organisation. Grundlage für die Siegel bilden Mitarbeitermeinungen der Bewertungsplattform kununu.

So wird 2021

Für die Zukunft werden eine stetige Qualitätssteigerung, die Expansion des Unternehmens – es werden weitere 50 – 100 neue Mitarbeiter gesucht – und die Weiterentwicklung der Produkte angestrebt. Es stehen weitere innovative Neuerungen in den Startlöchern, die die Funktionen und die Anwendung der onOffice Produkte auf Grundlage von Kundenfeedback weiter verbessern sollen.

Über onOffice

Das Familienunternehmen onOffice wurde 2001 als Einzelunternehmen gegründet. Es ist zu 100 Prozent eigenfinanziert und wächst kontinuierlich aus eigener Kraft. Mittlerweile profitieren über 30.000 Anwender von Experten der online-basierten Immobiliensoftware onOffice enterprise. Mit über 250 Mitarbeitern und Eigentümer Stefan Mantl überzeugt das onOffice-Team mit seinem fundierten Know-how neben Immobilienmaklern, auch Banken, Makler-Netzwerke sowie Fertighaushersteller. Der zweite Geschäftsbereich umfasst die Konzeption und Realisierung von Makler-Homepages. Neben der Umsetzung von komplexen Internetauftritten inklusive umfangreicher maklerspezifischer Funktionen werden von den erfahrenen Webdesignern auch mobile Seiten für Smartphones und Tablets realisiert.
www.onOffice.com

Rückfragen

Julia Mannheims
onOffice GmbH
Charlottenburger Allee 5
52068 Aachen
Tel. +49 (0)241 44 686-207
Mobil. +49 (0)174 1968394
j.mannheims@onoffice.de

Media Assets

Junger Mann mit Anzug liest Presseinformtionen

Pressemappe

Hier haben wir alle wichtigen Informationen und Materialien für Ihre Berichterstattung zusammengestellt.

onOffice Logo weiß

onOffice Logo

Hier haben wir für Sie das onOffice Logo in verschiedenen Varianten und Dateiformaten zusammengestellt.

Kameralinse

Bildmaterial

Hier haben wir für Sie Bildmaterial zu onOffice und unserer Software zusammengestellt.

Veröffentlichungen

  • Käufermarkt: Der Makler muss näher am Käuferkunden sein
    Januar 2023 – Immobilien-Profi – Artikel lesen (PDF)
  • Software verbessert Kundenkontakte im aktuellen Käufermarkt
    Dezember 2022 – IVD ImmoProfessional West – Artikel lesen (PDF)
  • Web-Exposés und übersichtlichere Kundendaten
    September 2022 – IVD ImmoProfessional West – Artikel lesen (PDF)
  • Automatisiert qualifizierte Kundenfeedbacks einholen
    Juli 2022 – IVD ImmoProfessional West – Artikel lesen (PDF)
  • Home-Office für Makler
    Juni 2022 – ImmoFokus – Artikel lesen (PNG)
  • Einfache Erstellung und Versand von Rechnungen mit onOffice enterprise
    Juni 2022 – IVD Plus Magazin – Artikel lesen (PDF)
  • Rechnungen einfach erstellen und automatisch versenden
    März 2022 – IVD ImmoProfessional West – Artikel lesen (PDF)
  • Makler: Dank Automation mehr Zeit für Kunden
    Februar 2022 – ImmoFokus – Artikel lesen (PNG)
  • Mehr Automation in der Maklerfirma dank Prozessmanagement
    Dezember 2021 – IVD ImmoProfessional West – Artikel lesen (PDF)
  • Martin Weidner ist neuer Sales Manager
    November 2021 – Immoflash today – Artikel lesen (online)
  • Quereinstieg in die Informationstechnik? Kein Problem!
    Juli 2021 – Alsdorfer Stadtmagazin undsonst?! – Artikel lesen (PDF)
  • Mit der eigenen Website neue Aufträge akquirieren
    Juni 2021 – Immobilienreport Hessen-Thüringen – Artikel lesen (PDF)
  • In Corona-Zeiten ist der Überblick über Unternehmenszahlen besonders wichtig
    Mai 2021 – Immobilienprofi kompakt – Artikel lesen (PDF)
  • Automatisiert Zeit sparen – im Büro und im Homeoffice
    März 2021 – IVD-Verbandszeitschriften – Artikel lesen (PDF)
  • Erhoffte Quereinsteiger in der IT-Branche bleiben aus
    Februar 2021 – Aachener Zeitung & weitere Lokalzeitungen – Artikel lesen (PDF)
  • Neue Unabhängigskeitsbewegung?
    März 2020 – IVD Immo Professional West – Artikel lesen (PDF)
  • Immobilienvermittlung in der Corona-Krise
    Februar 2021 – IVD Immo Professional West – Artikel lesen (PDF)
  • Mit Software-Unterstützung Geldwäsche-Regeln einhalten
    Januar 2021 – IVD Immo Professional West – Artikel lesen (PDF)
  • Ruhiger schlafen dank aussagekräftiger Betriebszahlen
    August 2019 – Immobilien-Profi – Artikel lesen (PDF)
  • Marktplatz neuer Möglichkeiten
    April 2019 – Immobilienreport Hessen-Thüringen – Artikel lesen (PDF)
  • Professionelles Aufgaben-Management mit onOffice
    März 2019 – Blickpunkt Nord – Artikel lesen (PDF)
  • Rufen morgen Sprachcomputer Maklerkunden an?
    März 2019 – AIZ – Artikel lesen (PDF)
  • Software als Maßanzug für alle Tätigkeiten im Maklerunternehmen
    Februar 2019 – IVD Immo Professional West – Artikel lesen (PDF)
  • Neues Akquise-Cockpit: Mit einem Klick alles Wichtige im Blick
    Januar 2019 – Blickpunkt Nord – Artikel lesen (PDF)
  • Einführung des Prozessmanagers (3): Nach der Erprobungsphase laufen die Prozesse rund
    Juni 2018 – Immobilien-Profi – Artikel lesen (PDF)
  • Keine Angst vor neuen Datenschutzregeln
    Mai 2018 – AIZ – Artikel lesen (PDF)
  • „PDFdesigner“: Unleserliche Layouts gehören der Vergangenheit an
    April 2018 – Blickpunkt Nord – Artikel lesen (PDF)
  • Stiller und effizienter Helfer
    April 2018 – AIZ – Artikel lesen (PDF)
  • Terminvereinbarung: schneller und professioneller
    März 2018 – IVD Immo Professional West – Artikel lesen (PDF)
  • Einführung des Prozessmanagers (2): Vom Flipchart zur Programmierung
    März 2018 – Immobilien-Profi – Artikel lesen (PDF)
  • Software lässt Makler beim Datenschutz nicht im Regen stehen
    Februar 2018 – IVD Immo Professional West – Artikel lesen (PDF)
  • Maklersoftware für Fertighausanbieter: Makler und Fertighaus-Anbieter haben mehr Gemeinsamkeiten als man glaubt
    Dezember 2017 – AIZ – Artikel lesen (PDF)
  • Prozesse: Erst Mehraufwand dann Arbeitserleichterung
    Juni 2017 – Immobilien-Profi – Artikel lesen (PDF)
  • Rekord: 265 Lehrstellen blieben unbesetzt
    Juni 2017 – Aachener Nachrichten – Artikel lesen (PDF)
  • Soweit automatisiert wie möglich
    April 2017 – IVD Immo Professional West – Artikel lesen (PDF)
  • Verkäufer-Gewinnung mit suchmaschinenoptimierter Maklerhomepage
    März 2017 – Blickpunkt Nord – Artikel lesen (PDF)
  • Vor dem Zeitsparen steht die Zeitinvestition
    Februar 2017 – IVD Immo Professional West – Artikel lesen (PDF)
  • Mit objektbezogenen Statistikauswertungen hat der Makler seine Kosten im Blick
    Januar 2017 – IVD Immo Professional West – Artikel lesen (PDF)
  • Objektakquise: Möglichkeiten von Software werden selten ausgeschöpft
    November 2016 – AIZ – Artikel lesen (PDF)
  • Software, die Makler bei der Objektakquise unterstützt
    April 2016 – IVD Immo Professional West – Artikel lesen (PDF)

Unternehmensportrait & Fakten

onOffice – vernetzt makeln

Die onlinebasierte Immobiliensoftware onOffice enterprise ist das Produkt jahrelanger Softwareerfahrung hinsichtlich Innovation, Qualität und Zuverlässigkeit. Seit 2001 ist onOffice ein wichtiger Bestandteil der Immobilienbranche. Die eigens für Immobilienmakler geschaffene Software setzt neue Maßstäbe im Bereich des Makelns und hat den Anspruch, das Arbeitsleben jedes Immobilienprofis zu vereinfachen.

Das Highlight des CRM-Systems liegt in der online Verfügbarkeit, der permanenten Zugriffsbereitschaft über jedes mobile Endgerät sowie den automatischen Updates. Optimale Verknüpfungen von Immobilien-, Adress-, E-Mail-, Termin- und Aufgabenverwaltung unterstützen die Organisation und Vermarktung von Immobilien.

Über 35.000 Anwender vertrauen bereits auf die sichere, portalunabhängige und vollständig webbasierte Immobiliensoftware. Mit ihren herausragenden Leistungsmerkmalen – vernetztes Makeln in der Cloud, Optimierung von Arbeitsprozessen, Erstellung von Webseiten und anderen Marketinginstrumenten – wird sie den Bedürfnissen von Unternehmen der Immobilienwirtschaft mehr als gerecht.

onOffice versteht sich als „Partner der Makler“.  Qualifizierte Referenten und Immobilienprofis halten zusätzlich hilfreiche Webinare in der onOffice Academy. Auf zahlreichen Veranstaltungen – online und vor Ort – ist ein persönliches Kennenlernen möglich. Als Partner der Makler agiert onOffice gemeinsam mit den Kunden und entwickelt die Software so konsequent und nah am Markt weiter.

Fakten zu onOffice

  • > 5.000 Kunden
  • > 35.000 Anwender
  • 8 internationale Standorte
  • > 329 Mitarbeiter
  • seit 2001 am Markt
  • > 1.500.000 Immobilien in der aktiven Vermarktung
  • > 150 europaweite Portalschnittstellen
  • 100 % garantierte Portalunabhängigkeit

Sie sind begeisterter onOffice Anwender?

Dann empfehlen Sie uns weiter und profitieren Sie von einer Empfehlungsprämie bei erfolgreichem Vertragsabschluss mit Ihrem Tipp.

Tippen & gewinnen

Lassen Sie sich beraten

Nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt mit dem onOffice Consultant Fehmi Yaman auf.


    Für Portalbetreiber

    Sie sind Portalbetreiber und möchten eine feste Schnittstelle für Ihr Immobilienportal in onOffice enterprise integrieren? Dann füllen Sie einfach nachstehendes Formular aus, wir nehmen im Anschluss Kontakt mit Ihnen auf.


      Ihr persönlicher Termin mit Dennis Frings

      Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Gesprächstermin mit Dennis Frings auf der EXPO REAL 2022. Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und geben Sie Ihren Wunschtermin inkl. Uhrzeit an. Wir melden uns im Nachgang bei Ihnen.


        Ihr persönlicher Termin mit Marcel Lennartz

        Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Gesprächstermin mit Marcel Lennartz auf der EXPO REAL 2022. Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und geben Sie Ihren Wunschtermin inkl. Uhrzeit an. Wir melden uns im Nachgang bei Ihnen.


          Ihr persönlicher Termin mit Marius Siegmund

          Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Gesprächstermin mit Marius Siegmund auf der EXPO REAL 2022. Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und geben Sie Ihren Wunschtermin inkl. Uhrzeit an. Wir melden uns im Nachgang bei Ihnen.


            Lassen Sie sich beraten

            Nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt mit dem onOffice Consultant Andrea Roelig auf.


              Lassen Sie sich beraten

              Nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt mit dem onOffice Consultant Johannes Möllerherm auf.


                Lassen Sie sich beraten

                Nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt mit dem onOffice Consultant Santino Giese auf.


                  Lassen Sie sich beraten

                  Nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt mit dem onOffice Consultant Jan Mettenbrink auf.


                    Beratungsgespräch

                    Vereinbaren Sie jetzt unverbindlich ein Beratungsgespräch. Wir stellen Ihnen unsere Software onOffice enterprise und weitere Produkte vor und beantworten all Ihre Fragen.